­čôľ[PDF] Das Bismarck-Problem in der Geschichtsschreibung by Ulrich Lappenk├╝per | Perlego
Get access to over 750,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Das Bismarck-Problem in der Geschichtsschreibung
Das Bismarck-Problem in der Geschichtsschreibung
No longer available |Learn more
­čôľ Book - PDF

Das Bismarck-Problem in der Geschichtsschreibung

Biographische Perspektiven seit 1970
Ulrich Lappenk├╝per
shareBook
Share book
pages
226 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
No longer available |
Learn more
­čôľ Book - PDF

Das Bismarck-Problem in der Geschichtsschreibung

Biographische Perspektiven seit 1970
Ulrich Lappenk├╝per
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Wer war Otto von Bismarck? F├╝r seinen Zeitgenossen Theodor Fontane die "interessanteste Figur", die er kannte; f├╝r einen klugen Beobachter unserer Tage wie Henry A. Kissinger "die dominante Figur der zweiten H├Ąlfte des 19. Jahrhunderts". Die Auseinandersetzung mit der faszinierenden, komplizierten, ambivalenten Pers├Ânlichkeit des Eisernen Kanzlers ist auch 200 Jahre nach seiner Geburt keineswegs beendet. Wie stark seine Politik und Person mittlerweile in ein neues Licht ger├╝ckt worden sind, l├Ąsst sich kaum besser ermessen, als an den Bismarck-Biographien der letzten vier Jahrzehnte. Anhand ausgew├Ąhlter Kapitel dieser Lebensbeschreibungen dokumentiert die vorliegende Anthologie die in Teilen bereits historisch gewordene Debatte und ├Âffnet den Zugang zu der aktuellen Diskussion der internationalen Historiographie ├╝ber ein zentrales Problem der j├╝ngeren deutschen Geschichte.

Read More

Information

Publisher
Verlag Ferdinand Sch├Âningh
Year
2017
ISBN
9783657785278
Topic
History
Subtopic
Modern History
Edition
1

Table of contents