📖[PDF] Ethik der Menschenrechte by Konrad Hilpert | Perlego
Get access to over 750,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Ethik der Menschenrechte
Ethik der Menschenrechte
No longer available |Learn more
📖 Book - PDF

Ethik der Menschenrechte

Zwischen Rhetorik und Verwirklichung
Konrad Hilpert
shareBook
Share book
pages
347 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
No longer available |
Learn more
📖 Book - PDF

Ethik der Menschenrechte

Zwischen Rhetorik und Verwirklichung
Konrad Hilpert
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Menschenrechte – auf diesen Begriff stĂ¶ĂŸt man ĂŒberall, in den Re-den von Politikern ebenso wie in den Kommentaren der Journalisten und in den Forderungen prominenter Kirchenvertreter. Auf sie beruft man sich, wenn es darum geht, ZustĂ€nde und VorgĂ€nge in anderen LĂ€ndern zu kritisieren, aber auch, um VorschlĂ€gen fĂŒr die Gesetzgebung im eigenen Land mehr Nachdruck zu verleihen. Die politischen Diskussionen ĂŒber die bewaffneten Konflikte der jĂŒngeren Zeit zeigen, dass die Berufung auf sie auch ins Spiel kommt, wenn um die Berechtigung einer Intervention in einem anderen Staat gerungen wird.Die hĂ€ufige Bezugnahme in der politischen Rhetorik hat unverkennbare Vorteile. Einer besteht darin, dass "Menschenrechte" so gut wie auf der ganzen Welt verstanden werden. Sie scheinen zu dem zu gehören, worĂŒber weltweit eine gewisse Gemeinsamkeit besteht, auch wenn hĂ€ufig offen bleibt, ob es sich um etwas handelt, worin tatsĂ€chlich die meisten inhaltlich ĂŒbereinstimmen und dessen Verbindlichkeit sie anerkennen, oder ob sie schlicht einen Vorgriff auf einen kĂŒnftigen Konsens darstellen, den man herbei-sehnt und auf den man sich verpflichtet fĂŒhlt.Aber auch die Nachteile mĂŒssen gesehen werden. AuffĂ€llig ist, dass sich die Berufung auf Menschenrechte abnutzt, wenn sie fĂŒr jede Kleinigkeit ins Spiel gebracht wird. Sie bleibt nur dann gehaltvoll, wenn sie sparsam verwendet wird.Im vorliegenden Band geht es um eine theologisch-ethische Darlegung, in der auch historische und juristische Aspekte berĂŒcksichtigt werden.

Read More

Information

Publisher
Verlag Ferdinand Schöningh
Year
2018
ISBN
9783657782147
Topic
Theology & Religion
Subtopic
Religion
Edition
1

Table of contents