📖[PDF] Der aktivierende Sozialstaat zwischen Freiheit und Zwang by Thomas Wolf | Perlego
Get access to over 750,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Der aktivierende Sozialstaat zwischen Freiheit und Zwang
Der aktivierende Sozialstaat zwischen Freiheit und Zwang
No longer available |Learn more
📖 Book - PDF

Der aktivierende Sozialstaat zwischen Freiheit und Zwang

Der begrenzte Spielraum moderner Sozialpolitik
Thomas Wolf
shareBook
Share book
pages
307 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
No longer available |
Learn more
📖 Book - PDF

Der aktivierende Sozialstaat zwischen Freiheit und Zwang

Der begrenzte Spielraum moderner Sozialpolitik
Thomas Wolf
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Die Krise des Sozialstaates ist offenkundig: Demographische Zwänge, klamme Sozialkassen, ungelöste Arbeitsmarktproblematik, steigende Unzufriedenheit der Bürger.Thomas Wolf gelingt es, aus der politikphilosophischen Grundlegung des modernen Sozialstaates und seiner geschichtlichen Entwicklung ein Modell zur ideengeschichtlichen Einordnung des aktivierenden Sozialstaates zu formen. Die Analyse verdeutlicht, dass sich die Neuartigkeitsversprechen der Aktivierungspolitik gegen die Krise nur als moderate Akzentverschiebung bekannter Wertemuster entpuppen. Aktivierung stößt dann an ihre Grenzen, wenn der Zwang zu Selbstverwirklichung hinter den Freiwilligkeitsappellen der Sozialpolitik offensichtlich wird. Einen Ausweg könnte der Begriff der sozialen Freiheit bieten.

Read More

Information

Publisher
Verlag Ferdinand Schöningh
Year
2011
ISBN
9783657771998
Topic
Politics & International Relations
Subtopic
Political History & Theory
Edition
1

Table of contents