📖[PDF] MĂ€nner von Ehre? by Jens BrĂŒggemann | Perlego
Get access to over 750,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
Join perlego now to get access to over 750,000 books
MĂ€nner von Ehre?
MĂ€nner von Ehre?
No longer available |Learn more
📖 Book - PDF

MĂ€nner von Ehre?

Die WehrmachtgeneralitĂ€t im NĂŒrnberger Prozess 1945/46: Zur Entstehung einer Legende
Jens BrĂŒggemann
shareBook
Share book
pages
631 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
No longer available |
Learn more
📖 Book - PDF

MĂ€nner von Ehre?

Die WehrmachtgeneralitĂ€t im NĂŒrnberger Prozess 1945/46: Zur Entstehung einer Legende
Jens BrĂŒggemann
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Der Mythos einer nicht an NS- und Kriegsverbrechen beteiligten Wehrmacht war einer der einflussreichsten historischen Narrative der Nachkriegszeit. Entscheidenden Anteil daran hatten mit Spitzenoffizieren der Wehrmacht Protagonisten der ErzĂ€hlung selbst. Durch die politische Situation begĂŒnstigt, konnten diese in den 1950er Jahren geschichtspolitische Forderungen durchsetzen, die zu ihrer Rehabilitierung und Integration in die Bundesrepublik maßgeblich beitrugen. Die wichtigste BewĂ€hrungsprobe, die sie auf dem Weg dorthin bestehen mussten, waren die alliierten Prozesse gegen Vertreter der GeneralitĂ€t, mit denen ihre Unschuld öffentlich in Frage gestellt wurde.Jens BrĂŒggemann geht mit dem NĂŒrnberger Hauptkriegsverbrecherprozess erstmals an den Ausgangspunkt dieser Entwicklung. Er zeigt auf breiter Quellenbasis, wie es den dort anwesenden Spitzenvertretern der Wehrmacht mit UnterstĂŒtzung ihrer AnwĂ€lte gelang, eine Argumentation in Auseinandersetzung mit der Anklage zu entwickeln, die zur Grundlage ihrer öffentlichen Selbstdarstellung wurde. Ein Verlauf, der keinesfalls vorhersehbar war. Aufgrund alter und neuer Konflikte stand die Zusammenarbeit der Offiziere vor einer immensen Belastung, die fast zum Auseinanderbrechen einer gemeinsamen Front vor Gericht gefĂŒhrt hĂ€tte.Akribisch und detailliert wirft der Autor einen Blick hinter die Kulissen der NĂŒrnberger Verteidigung, fragt nach Motiven, Zielen und MentalitĂ€ten. Aus dieser Innenansicht schöpft er neue Erkenntnisse ĂŒber den Prozess und einige der hochrangigsten Wehrmachtoffiziere. Die Zeit vor und wĂ€hrend des Krieges beachtet er dabei ebenso wie die Frage, welchen Einfluss die NĂŒrnberger Entlastungsargumente auf Geschichtsbilder der Nachkriegszeit hatten, insbesondere auf die frĂŒhe und heutige Forschung.

Read More

Information

Publisher
Verlag Ferdinand Schöningh
Year
2018
ISBN
9783657792597
Topic
History
Subtopic
20th Century History
Edition
1

Table of contents