📖[PDF] Digital Fashion Marketing by Niklas Mahrdt | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Digital Fashion Marketing
Digital Fashion Marketing
Unavailable in your region
📖 Book - PDF

Digital Fashion Marketing

20 Fashion Cases fĂŒr 2020
Niklas Mahrdt
shareBook
Share book
pages
48 pages
language
German
format
ePUB (mobile friendly) and PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
Unavailable in your region
📖 Book - PDF

Digital Fashion Marketing

20 Fashion Cases fĂŒr 2020
Niklas Mahrdt
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Die Fachdokumentation, bestehend aus 20 Fallstudien zum digitalen und mobilen Modemarketing. Analysiert wurden 20 richtungsweisende Kampagnen, die digitale und mobile Kontexte beim Mode-Kauf schaffen. Soziale Netzwerke spielen bei nahezu allen Kampagnen eine zentrale Rolle.Das Buch wirft einen 360°-Blick auf die aktuelle Welt der digitalen Kommunikation im Bereich des Modemarketings. 20 Fallbeispiele zeigen, wie HĂ€ndler und Hersteller versuchen, kontextbezogene Mode-Erlebnisse fĂŒr die digital und sozial vernetzte Modekundschaft umzusetzen. Das Ziel bei vielen der untersuchten Kampagnen besteht in der Generierung von Customer Engagement.Die Kampagnen beinhalten ein vielfĂ€ltiges Potpourri aus Kommunikationsinstrumenten in ausgeklĂŒgelten Kombinationen: die Auswahl beinhaltet unter anderem Modekommunikation mit redaktionellen Content-AktivitĂ€ten bei Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und Pinterest. Weiterhin werden Modekampagnen analysiert, die Technologien und Dienstleistungen des digitalen Point-of-Sales in Interaktion mit Smartphone-Modekunden in den Vordergrund stellen und zum Beispiel mit Beacon-Technologien arbeiten. Einen weiteren Fokus bilden Augmented-Reality-Angebote, die das Vor-Ort-Sortiment von Modeboutiquen um das breitere und tiefere virtuelle Sortiment erweitern. Curated Shopping, Fashion Hauls, Blogs & Vlogs sowie taktische Online-PR bilden weitere AnsĂ€tze, die aufzeigen sollen, wie Modekommunikation bis 2020 funktionieren kann.Relevante Botschaften zu erzeugen, die unterschiedlichen Modeprodukten, Zielgruppen und EndgerĂ€ten gerecht werden, ist kein leichtes Unterfangen – weder finanziell noch content-seitig. Die Fallstudien sind daher im Rahmen eines iterativen Prozesses zu betrachten. Die Fashion-Unternehmen versuchen – teilweise im Rahmen von "Trial & Error"- den Kunden zu "Customer Engagement" zu bewegen. Die Ergebnisse sind im Hinblick auf Lern- und Erfahrungskurven wertvoll. Das Media Economics Institut wird kĂŒnftig eine Reihe der Case Studies auf seinem Blog unter cross-science.de behandeln. Dort werden in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden weitere Case Studies und BeitrĂ€ge zur entstehenden Cross-Channel-Modewelt veröffentlicht.Die digitale Kommunikation der Modebranche ist im Wandel begriffen. Relevanz von Inhalten geht nicht automatisch einher mit grĂ¶ĂŸeren Budgets. KreativitĂ€t und ein tiefgreifendes VerstĂ€ndnis der technischen Leistungsmöglichkeiten und Eigenheiten der unterschiedlichen KanĂ€le sind notwendig.

Read More

Information

Publisher
Books on Demand
Year
2016
ISBN
9783738690873
Topic
Business
Subtopic
Management
Edition
1

Table of contents