­čôľ[PDF] Das Porzellanwerk Stadtlengsfeld by Rolf Leimbach | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Das Porzellanwerk Stadtlengsfeld
Das Porzellanwerk Stadtlengsfeld
Unavailable in your region
­čôľ Book - PDF

Das Porzellanwerk Stadtlengsfeld

Geschichte und Chronik eines Betriebes
Rolf Leimbach
shareBook
Share book
pages
172 pages
language
German
format
ePUB (mobile friendly) and PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
Unavailable in your region
­čôľ Book - PDF

Das Porzellanwerk Stadtlengsfeld

Geschichte und Chronik eines Betriebes
Rolf Leimbach
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Das Porzellanwerk Stadtlengsfeld war der einzige Betrieb dieser Art in der Th├╝ringischen Rh├Ân. Er war fast 110 Jahre Arbeitsst├Ątte von zeitweise 700 Besch├Ąftigten. In Zeiten gro├čer Not und wirtschaftlicher Hoffnungslosigkeit gegr├╝ndet, brachte er neben der aufkommenden Kaliindustrie bescheidenen Wohlstand in viele Familien. Die Geschichte des Porzellanwerkes ist auch ein Spiegelbild deutscher Geschichte. Der erste und zweite Weltkrieg schrieb sich mit vielen Toten in das Geschichtsbuch des Werkes ein. Die schwarzen Jahre der Weltwirtschaftskrise brachten nicht nur den Betrieb, sondern auch viele Familien an den Rand des Ruins. Der Nationalsozialismus vernichtete die Existenzgrundlagen j├╝discher Gesch├Ąftsleute der Stadt und beutete zahlreiche Ostarbeiter als Zwangsarbeiter im Porzellanwerk aus.Als volkseigener Betrieb war das Porzellanwerk mit der kommunalen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung der Stadt auf das engste verbunden. Stadtlengsfelder Porzellan wurde in zahlreiche L├Ąnder der Erde exportiert.Das Porzellanwerk ├╝berstand sieben Konkurse, eine Weltwirtschaftskrise, zwei Weltkriege und eine sozialistische Planwirtschaft. Den erneuten Einstieg in den sogenannten Freien Markt aber ├╝berlebte es nicht.Auf der Spielwiese der sozialen Marktwirtschaft haben in Stadtlengsfeld aus der Ferne kommende Investoren, Parteienkl├╝ngel, kleinkariertes kommunales Denken und undurchsichtige Machenschaften in diversen Gesellschaften die W├╝rde hunderter Menschen verletzt, zahlreiche Existenzen zeitweise und auch endg├╝ltig bedroht, bzw. vernichtet und auch den Glauben an Gerechtigkeit in Freiheit ersch├╝ttert.

Read More

Information

Publisher
Books on Demand
Year
2017
ISBN
9783746000695
Topic
History
Subtopic
World History
Edition
1

Table of contents