📖[PDF] Mythos Big Five by Burghard Andresen | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Mythos Big Five
Mythos Big Five
Unavailable in your region
📖 Book - PDF

Mythos Big Five

Neue Basisdimensionen der Persönlichkeit
Burghard Andresen
shareBook
Share book
pages
532 pages
language
German
format
ePUB (mobile friendly) and PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
Unavailable in your region
📖 Book - PDF

Mythos Big Five

Neue Basisdimensionen der Persönlichkeit
Burghard Andresen
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Die sogenannten "Big Five" beherrschen als DomĂ€nen-Modell seit ĂŒber dreißig Jahren die Persönlichkeitspsychologie – trotz inzwischen zahlreicher Kontroversen und Modellalternativen. Dieses Buch setzt sich kritisch auf verschiedenen Ebenen (theoretisch, methodisch und empirisch) mit diesem "hegemonialen" Modell auseinander. Ein wichtiger Baustein dieser Analyse ist die forcierte Kritik der ebenen-hierarchischen PrĂ€missen des FĂŒnf-Faktoren-Modells, das heißt des Postulats, es gĂ€be reale Stufungen in der Strukturorganisation der Merkmalspyramide. Als Konsequenz wird die unterste Basis faktorenanalytischer Erkenntnisfindung mit dem Ziel einer möglichst erschöpfenden Merkmalserfassung favorisiert, die bisher mit dem Konzept der "PrimĂ€rfaktoren" belegt war. Das Buch geht auch auf kritische Aspekte der Zielsetzung, der Merkmalsselektion und Variablenkonstruktion sowie der Faktorenzahl-Entscheidung ein. Verschiedene wissenschaftshistorische BezĂŒge - im Besonderen zum lexikalischen Ansatze - werden kritisch analysiert. Empirisch prĂ€sentiert der Autor zahlreiche Evidenzen auf der Basis multivariater Studien zugunsten einer Überwindung der Big Five, die nur bestimmte, stark eingeschrĂ€nkte Sektoren des MerkmalsgefĂŒges abdecken. In einer Faktorenanalyse von vierzehn Persönlichkeitsinventaren ergeben sich 22 gut interpretierbare Faktoren, von denen nur 7 durch mindestens eine Facetten-Skala des NEO-PI-R gut markiert sind. Betrachtet man die multiple Korrelation der fĂŒnf NEO-PI-R-DomĂ€nenskalen mit jedem der 22 Faktoren, so zeigt sich, dass 14 dieser Faktoren nur zu weniger als 40 % varianzanteilsmĂ€ĂŸig von den Big Five erfasst sind. Die empirischen Ergebnisse - ergĂ€nzt durch weitere eigene Studien - legen als eine mögliche Strukturhypothese nahe, dass die PrimĂ€r- oder Basisfaktoren der Persönlichkeit zirkumplex-analoge Viererketten bilden. Auf der Basis dieses Modells werden weitere vielversprechende"beyond Big Five" Faktoren der internationalen Forschung integriert. Es werden Perspektiven fĂŒr die zukĂŒnftige faktorenanalytische Persönlichkeitsforschung und Modellbildung vorgestellt.

Read More

Information

Publisher
Books on Demand
Year
2015
ISBN
9783739293141
Topic
Psychology
Subtopic
History & Theory in Psychology
Edition
1

Table of contents