ūüďĖ[PDF] Der Effekt staatlicher Anreize auf die Qualit√§t und den Versorgungsumfang innovativer Arzneimittel by Karsten Rohlf | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Der Effekt staatlicher Anreize auf die Qualität und den Versorgungsumfang innovativer Arzneimittel
Der Effekt staatlicher Anreize auf die Qualität und den Versorgungsumfang innovativer Arzneimittel
No longer available |Learn more
ūüďĖ Book - PDF

Der Effekt staatlicher Anreize auf die Qualität und den Versorgungsumfang innovativer Arzneimittel

Eine Analyse unterschiedlicher Innovationsförderungen und staatlicher Regulierungen unter der Möglichkeit internationaler Preisdiskriminierung
Karsten Rohlf
shareBook
Share book
pages
234 pages
language
German
format
ePUB (mobile friendly) and PDF
availableOnMobile
Available on iOS & Android
No longer available |
Learn more
ūüďĖ Book - PDF

Der Effekt staatlicher Anreize auf die Qualität und den Versorgungsumfang innovativer Arzneimittel

Eine Analyse unterschiedlicher Innovationsförderungen und staatlicher Regulierungen unter der Möglichkeit internationaler Preisdiskriminierung
Karsten Rohlf
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Das Buch untersucht die Auswirkungen von staatlichen Regulierungs- und Umverteilungsma√ünahmen auf Versorgungsumfang und Qualit√§t innovativer Arzneimittel. Der Autor analysiert dies mittels einer Monopolmarktbetrachtung und erkl√§rt die Interaktion von Staaten spieltheoretisch: Im Gegensatz zu Zulassungskostenerstattungen sowie Arzneimittelkonsumsubventionen k√∂nnen Forschungs- und Entwicklungskostenzusch√ľsse die Arzneimittelqualit√§t steigern. Die Einf√ľhrung einer B√ľrgerversicherung wirkt sich negativ auf die Arzneimittelqualit√§t und die Wohlfahrt gesetzlich Versicherter aus. Der staatliche Spielraum zur Preissetzung sinkt mit zunehmender Bev√∂lkerung und aus ungleichen Bev√∂lkerungsstrukturen resultieren differenzierte Preise, w√§hrend Referenzpreisesetzungen ineffizient sind und die Arzneimittelqualit√§t senken.

Read More

Information

Publisher
Peter Lang
Year
2016
ISBN
9783653953374
Topic
Medicine
Subtopic
Pharmacology
Edition
1

Table of contents