📖[PDF] Die Palingenesie der römischen Vormundschaftsgesetze by Nikola Georgia Galaboff | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Die Palingenesie der römischen Vormundschaftsgesetze
Die Palingenesie der römischen Vormundschaftsgesetze
No longer available |Learn more
📖 Book - PDF

Die Palingenesie der römischen Vormundschaftsgesetze

Nikola Georgia Galaboff
shareBook
Share book
pages
201 pages
language
German
format
ePUB (mobile friendly) and PDF
availableOnMobile
Available on iOS & Android
No longer available |
Learn more
📖 Book - PDF

Die Palingenesie der römischen Vormundschaftsgesetze

Nikola Georgia Galaboff
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Die Möglichkeit, im klassischen römischen Recht Unmündigen und Frauen auf behördlichem Weg einen Vormund zu bestellen, geht auf die lex Atilia und die lex Iulia et Titia zurück. Diese Vormundschaftsgesetze sind der Nachwelt jedoch nicht erhalten. Die Autorin rekonstruiert einzelne Klauseln unter besonderer Berücksichtigung des sie prägenden sozio-kulturellen Rahmens. Als Grundlage dient hierbei das bekannte Phänomen der Verwendung sogenannter Spolien, also die Übernahme von Fragmenten aus älteren Gesetzen bei der Abfassung von neuen Gesetzen. So können aus den überlieferten normativen Quellen zur tutela decretalis einzelne Textteile, deren Ursprung sowohl in der lex Atilia als auch in der lex Iulia et Titia zu vermuten ist, gewonnen werden.

Read More

Information

Publisher
Peter Lang
Year
2015
ISBN
9783653955019
Topic
Law
Subtopic
Legal History
Edition
1

Table of contents