📖[PDF] Das Potential der Regel aus «Rylands v. Fletcher» by Thomas VoigtlĂ€nder | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Das Potential der Regel aus «Rylands v. Fletcher»
Das Potential der Regel aus «Rylands v. Fletcher»
No longer available |Learn more
📖 Book - PDF

Das Potential der Regel aus «Rylands v. Fletcher»

GefÀhrdungshaftung im englischen «Common Law of Torts»
Thomas VoigtlÀnder
shareBook
Share book
pages
352 pages
language
German
format
ePUB (mobile friendly) and PDF
availableOnMobile
Available on iOS & Android
No longer available |
Learn more
📖 Book - PDF

Das Potential der Regel aus «Rylands v. Fletcher»

GefÀhrdungshaftung im englischen «Common Law of Torts»
Thomas VoigtlÀnder
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Im englischen Common Law of Torts, dem richterlichen Deliktsrecht, steht die Regel aus Rylands v. Fletcher fĂŒr das Konzept einer verschuldensunabhĂ€ngigen GefĂ€hrdungshaftung. Jedoch bevorzugen die Gerichte heute zunehmend verschuldensbasierte Haftungsmodelle – und beschneiden den Anwendungsbereich von Rylands empfindlich. Hiergegen wendet sich dieses Buch und erforscht das Potential von Rylands v. Fletcher als Instrument richterlicher GefĂ€hrdungshaftung. Aus der methodischen Perspektive des englischen Richters wird vor allem die PrĂ€judizienlage untersucht. Hinzu tritt innerhalb des Common-Law- Rechtskreises ein Vergleich zur Rechtslage in Australien und den USA. Auf dieser Grundlage wird eine neu ausgerichtete, ihr Potential ausschöpfende Regel aus Rylands v. Fletcher formuliert.

Read More

Information

Publisher
Peter Lang
Year
2015
ISBN
9783653958157
Topic
Law
Subtopic
Law Theory & Practice
Edition
1

Table of contents