[PDF] Gefährliche Theologien Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren by Doris Reisinger | Perlego
Get access to over 500,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 500,000 books
Join perlego now to get access to over 500,000 books
Gefährliche Theologien
Gefährliche Theologien

Gefährliche Theologien

Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren
Doris Reisinger
Start free trial
shareBook
Share book
pages
220 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Gefährliche Theologien

Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren
Doris Reisinger
Book details
Table of contents

About This Book

Macht und Machtmissbrauch berühren nicht nur die akademische Theologie, sondern auch das kirchliche und das gesellschaftliche Leben. Dabei geht es nicht nur um sexuellen Missbrauch Minderjähriger durch Kleriker und dessen Folgen für die katholische Kirche. Es geht vielmehr um die Frage der theologischen Legitimation von Macht und um die theologischen und systemischen Hintergründe des Machtmissbrauchs in der katholischen Kirche. Welche Legitimationsmuster begünstigen Machtmissbrauch? Wie kann die Legitimation von Amt und Macht neu gedacht werden? Mit Beiträgen von Ilse Müllner und Martin Nitsche (Bibelwissenschaft), Hartmut Leppin und Joachim Werz (Kirchengeschichte), Benedikt Kranemann (Liturgie), Ute Leimgruber (Pastoral), Mary McAleese und Bernhard Anuth (Kirchenrecht), Georg Essen (Dogmatik), Daniel Bogner (Ethik) und Doris Reisinger (Religionsphilosophie).

Read More

Information

Publisher
Verlag Friedrich Pustet
Year
2021
ISBN
9783791773384
Topic
Theology & Religion
Subtopic
Christian Theology
Edition
1

Table of contents