[PDF] Strukturtarifverträge zur Organisation der betrieblichen Mitbestimmung - Anwendungsmöglichkeiten und Reformbedarf des § 3 BetrVG unter besonderer Beachtung moderner Unternehmensstrukturen - by Laura Pütz | Perlego
Get access to over 600,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Strukturtarifverträge zur Organisation der betrieblichen Mitbestimmung
Strukturtarifverträge zur Organisation der betrieblichen Mitbestimmung

Strukturtarifverträge zur Organisation der betrieblichen Mitbestimmung

- Anwendungsmöglichkeiten und Reformbedarf des § 3 BetrVG unter besonderer Beachtung moderner Unternehmensstrukturen -
Laura Pütz
Start free trial
shareBook
Share book
pages
320 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Strukturtarifverträge zur Organisation der betrieblichen Mitbestimmung

- Anwendungsmöglichkeiten und Reformbedarf des § 3 BetrVG unter besonderer Beachtung moderner Unternehmensstrukturen -
Laura Pütz
Book details
Table of contents

About This Book

Mittels des sinnvollen Einsatzes von Strukturtarifverträgen lässt sich der wachsende Konflikt aus modernen Unternehmensstrukturen und der betrieblichen Mitbestimmung vielfach lösen. Essenziell dafür ist, dass bei der Betriebsratsbildung stets den betriebsverfassungsrechtlich relevanten Besonderheiten der modernen Organisationen Rechnung getragen wird. Diese Analyse der Optionen aus § 3 BetrVG in Bezug auf die modernen Unternehmensstrukturen zeigt dazu eine Vielzahl praxisrelevanter Maßnahmen für die jeweiligen Organisationsformen auf. Die Analyse zeigt aber auch, dass eine deutliche Reformierung des § 3 BetrVG zu fordern bleibt und wie diese auszusehen hat, damit die Norm für sämtliche moderne Strukturen ausreichend und zukunftsfähig ist.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlag
Year
2020
ISBN
9783748921745
Topic
Law
Subtopic
Labour & Employment Law
Edition
1

Table of contents