[PDF] Die Kriminalisierung von Gewaltdarstellungen nach § 131 StGB Ein kritischer Beitrag zur Legitimation der Norm by Rebecca Weber | Perlego
Get access to over 600,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Die Kriminalisierung von Gewaltdarstellungen nach § 131 StGB
Die Kriminalisierung von Gewaltdarstellungen nach § 131 StGB

Die Kriminalisierung von Gewaltdarstellungen nach § 131 StGB

Ein kritischer Beitrag zur Legitimation der Norm
Rebecca Weber
Start free trial
shareBook
Share book
pages
391 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Die Kriminalisierung von Gewaltdarstellungen nach § 131 StGB

Ein kritischer Beitrag zur Legitimation der Norm
Rebecca Weber
Book details
Table of contents

About This Book

Kann und sollte man die Darstellung extremer Gewalt in Medien rechtlich unterbinden? Dieser vielfach gestellten Frage wendet sich das Werk auf neue Weise zu, indem es die rechtliche Zulässigkeit des Gewaltdarstellungsverbots in § 131 StGB auf der Grundlage eigener empirischer Forschung bewertet. Es untersucht hierfür zunächst die tatsächliche Wirksamkeit des § 131 StGB. In diesem Rahmen wertet die Autorin die Angaben von Experten der Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft aus und analysiert in einem Literatur-Review zahlreiche Studien der aktuellen Medienwirkungsforschung. Die Ergebnisse ermöglichen eine fundierte verfassungsrechtliche Einordnung des § 131 StGB und erlauben Schlussfolgerungen zu der kriminalpolitischen Zweckhaftigkeit der Norm.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlag
Year
2020
ISBN
9783748920892
Topic
Law
Subtopic
Criminal Law
Edition
1

Table of contents