[PDF] Politische Stabilität Ordnungsversprechen, Demokratiegefährdung, Kampfbegriff by Eva Marlene Hausteiner, Grit Straßenberger, Felix Wassermann | Perlego
Get access to over 500,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 500,000 books
Join perlego now to get access to over 500,000 books
Politische Stabilität
Politische Stabilität

Politische Stabilität

Ordnungsversprechen, Demokratiegefährdung, Kampfbegriff
Eva Marlene Hausteiner, Grit Straßenberger, Felix Wassermann
Start free trial
shareBook
Share book
pages
376 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Politische Stabilität

Ordnungsversprechen, Demokratiegefährdung, Kampfbegriff
Eva Marlene Hausteiner, Grit Straßenberger, Felix Wassermann
Book details
Table of contents

About This Book

Die politischen Zeiten werden instabiler. Die liberale Demokratie ringt um ihre innere Balance und wird von außen destabilisiert. Wie bleibt sie stabil? Worin besteht Stabilität? Wann wird Stabilität undemokratisch? Und was lässt sich aus historischen Krisen- und Instabilitätsdiagnosen für die gegenwärtigen Debatten um politische, ökonomische und internationale Stabilität lernen? Antworten eröffnet die neuere Theorie und Ideengeschichte politischer Stabilität. Sie begründet Stabilität als eine umkämpfte demokratische Grundnorm und destabilisiert Ideen allzu statischer Stabilität.Mit Beiträgen vonTobias Albrecht, Vincent August, Manuel Becker, Andreas Braune, Frank Decker, Verena Frick, Johannes Gerschewski, Jens Hacke, Eva Hausteiner, Frauke Höntzsch, Michael Kubiak, Sebastian Lange, Philip Manow, Christoph Michael, Tobias Schottdorf, Veith Selk, Grit Straßenberger, RiekeTrimcev, Felix Wassermann.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlag
Year
2020
ISBN
9783748907565
Topic
Politics & International Relations
Subtopic
Political History & Theory
Edition
1

Table of contents