[PDF] Non liquet im Insolvenzverfahren Zur Beweisführung und Beweislast im Spannungsfeld von Inquisitions- und Verhandlungsmaxime by Timm Wüstenberg | Perlego
Get access to over 600,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Non liquet im Insolvenzverfahren
Non liquet im Insolvenzverfahren

Non liquet im Insolvenzverfahren

Zur Beweisführung und Beweislast im Spannungsfeld von Inquisitions- und Verhandlungsmaxime
Timm Wüstenberg
Start free trial
shareBook
Share book
pages
363 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Non liquet im Insolvenzverfahren

Zur Beweisführung und Beweislast im Spannungsfeld von Inquisitions- und Verhandlungsmaxime
Timm Wüstenberg
Book details
Table of contents

About This Book

Der in § 5 Abs. 1 S. 1 InsO niedergelegte Amtsermittlungsgrundsatz suggeriert, dass den üblichen Schwierigkeiten des Nachweises der erheblichen Tatsachen im insolvenzrechtlichen Kontext nur ein geringer Stellenwert zukommt. Auf dem Boden der zivilprozessualen Grundlagen zur Beweisführung und Beweislast zeigt die vorliegende Dissertation indes die zahlreichen beweisrechtlichen Fragestellungen auf, mit denen sich die Beteiligten des Verfahrens regelmäßig konfrontiert sehen. Insbesondere soweit die gerichtliche Pflicht zur Sachverhaltsaufklärung ausnahmsweise suspendiert und eine initiale Beibringung von Tatsachen verlangt wird, ist die Verteilung der Darlegungs- und Beweislast entscheidend.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlag
Year
2020
ISBN
9783748910176
Topic
Law
Subtopic
Commercial Law
Edition
1

Table of contents