[PDF] Das Verhältnis von EuGH und Investitionsschiedsgerichten auf der Grundlage von intra-EU BIT Eine Analyse anhand des Falls Achmea by Berta Boknik | Perlego
Get access to over 600,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Das Verhältnis von EuGH und Investitionsschiedsgerichten auf der Grundlage von intra-EU BIT
Das Verhältnis von EuGH und Investitionsschiedsgerichten auf der Grundlage von intra-EU BIT

Das Verhältnis von EuGH und Investitionsschiedsgerichten auf der Grundlage von intra-EU BIT

Eine Analyse anhand des Falls Achmea
Berta Boknik
Start free trial
shareBook
Share book
pages
448 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Das Verhältnis von EuGH und Investitionsschiedsgerichten auf der Grundlage von intra-EU BIT

Eine Analyse anhand des Falls Achmea
Berta Boknik
Book details
Table of contents

About This Book

Die Einbettung intra-europäischer Investitionen in ein rechtliches Mehrebenensystem bewirkt neben der Geltung divergierender materieller Schutzstandards die Koexistenz von zur Streitbeilegung berufenen Akteuren. Die Studie untersucht ihre Beziehung aus völker- und unionsrechtlicher Perspektive. Sie arbeitet dogmatisch die EuGH-Rechtsprechung zu dem unionsrechtlichen Streitbeilegungsmonopol, der Vorlagebefugnis, der Autonomie der Unionsrechtsordnung und dem Grundsatz des gegenseitigen Vertrauens auf. Zudem geht sie unter Zugrundelegung einer Pflicht zur Gleichbehandlung von EU-Ausländern der Frage der diskriminierenden Wirkung von ISDS-Klauseln in intra-EU BIT nach und leitet anschließend ihre Unanwendbarkeit aus völkerrechtlicher Sicht her.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlag
Year
2020
ISBN
9783748909293
Topic
Law
Subtopic
International Law
Edition
1

Table of contents