[PDF] Der Diskurs des Hässlichen bei Friedrich Schlegel by Mirta Devidi | Perlego
Get access to over 600,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Der Diskurs des Hässlichen bei Friedrich Schlegel
Der Diskurs des Hässlichen bei Friedrich Schlegel

Der Diskurs des Hässlichen bei Friedrich Schlegel

Mirta Devidi
Start free trial
shareBook
Share book
pages
232 pages
language
German
format
ePUB (mobile friendly)

Der Diskurs des Hässlichen bei Friedrich Schlegel

Mirta Devidi
Book details
Table of contents

About This Book

Zu Schlegels Zeit war die Wendung 'mit jemandem einen Roman spielen' eine Redensart, die auf den Anfang einer Liebschaft hinwies. Der Terminus romantisch hat sich in der Folge so etabliert, dass er in die Literaturwissenschaft und Standardsprache Eingang gefunden hat. Solche Bezeichnungskonventionen sind jedoch nicht von – in der Natur der Sache liegenden – Gebrauchsregeln abhängig, sondern vor allem vom gesellschaftlichen Konsens. Am Beispiel Friedrich Schlegels zeigt diese Arbeit, dass und inwiefern sie einer Neubetrachtung unterzogen werden müssen.

Read More

Information

Publisher
Peter Lang
Year
2020
ISBN
9783631820735
Topic
Literature
Subtopic
North American Literary Criticism
Edition
1

Table of contents