ūüďĖ[PDF] Soziales Entsch√§digungsrecht : Bestand, Grunds√§tze, Neuordnung (Edition 1) by Ulrich Becker | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Soziales Entschädigungsrecht : Bestand, Grundsätze, Neuordnung (Edition 1)
Soziales Entschädigungsrecht : Bestand, Grundsätze, Neuordnung (Edition 1)
ūüďĖ Book - PDF

Soziales Entschädigungsrecht : Bestand, Grundsätze, Neuordnung (Edition 1)

Ulrich Becker
shareBook
Share book
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
ūüďĖ Book - PDF

Soziales Entschädigungsrecht : Bestand, Grundsätze, Neuordnung (Edition 1)

Ulrich Becker
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Das soziale Entsch√§digungsrecht ist auf viele und oft wenig bekannte Einzelgesetze verteilt. Es bewegt nur einen sehr kleinen Teil des Sozialbudgets. Schon deshalb ist es kein Lieblingskind von Journalisten, Politikern und Wissenschaftlern. Licht f√§llt auf es nur am Rand, wenn Flutkatastrophen und Stra√üenkrawalle kurzzeitig f√ľr Aufsehen sorgen.Tats√§chlich aber wirft das soziale Entsch√§digungsrecht ganz grundlegende Fragen einer staatlichen Verantwortungs√ľbernahme auf, die im Zusammenhang mit dem privaten und √∂ffentlich-rechtlichen Haftungsrecht stehen. Was unterscheidet es vom gemeinhin eigenst√§ndig behandelten Staatshaftungsrecht? Wieso √ľbernimmt der Staat die Aufgabe, f√ľr einen Schadensausgleich zu sorgen? Warum wird bis heute auf Katastrophen und Krawalle nur mit Einzelgesetzen ad hoc reagiert?Die Beantwortung erfolgt in drei Schritten: erstens durch eine Bestandsaufnahme, die Randbereiche und internationale Vorgaben auch in historischer und vergleichender Perspektive einbezieht; zweitens durch eine Systematisierung, die normative Grundvorstellungen √ľber die Verpflichtung zum Schadensausgleich aufnimmt; und drittens durch √úberlegungen, wie bestehende Entsch√§digungstatbest√§nde zu ordnen, neue anzuerkennen und alle diese im Wege einer Kodifikation zusammenzufassen sind.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Year
2018
ISBN
9783845290683
Topic
Law
Subtopic
Labour & Employment Law

Table of contents