[PDF] Fiktionen im Recht by Kristin Y. Albrecht | Perlego
Get access to over 600,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Fiktionen im Recht
Fiktionen im Recht

Fiktionen im Recht

Kristin Y. Albrecht
Start free trial
shareBook
Share book
pages
326 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Fiktionen im Recht

Kristin Y. Albrecht
Book details
Table of contents

About This Book

Als "syphilis of the law" (Bentham) und "Krücken" (Jhering) verdammt, wird seit über 2000 Jahren immer wieder die Ausrottung von Rechtsfiktionen gefordert. Genauso leidenschaftlich werden sie aber auch als höchst wertvoll verteidigt und sogar zur Grundlage des Rechts (Kelsen) erklärt. Wie passt das zusammen?Kristin Albrecht zeigt auf Grundlage einer historischen und rechtsvergleichenden Analyse, dass man im Recht nicht "der Rechtsfiktion" begegnet, sondern drei unterschiedlichen Typen: Den fiktiven Annahmen, den fiktiven Personen und den fiktiven Rechtsinstituten. Sie entwickelt diese Typen mit philosophischer Gründlichkeit und diskutiert anschließend, was "so troubling" bzw. "beneficial and useful" (Blackstone) an ihnen ist.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlag
Year
2020
ISBN
9783748910107
Topic
Law
Subtopic
Law Theory & Practice
Edition
1

Table of contents