📖[PDF] Die Geschaeftsbeziehung zwischen mittelstaendischen Unternehmen und ihrer Hausbank (Volume 11.0) by Klaus Segbers | Perlego
Get access to over 700,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Join perlego now to get access to over 700,000 books
Die Geschaeftsbeziehung zwischen mittelstaendischen Unternehmen und ihrer Hausbank (Volume 11.0)
Die Geschaeftsbeziehung zwischen mittelstaendischen Unternehmen und ihrer Hausbank (Volume 11.0)
📖 Book - PDF

Die Geschaeftsbeziehung zwischen mittelstaendischen Unternehmen und ihrer Hausbank (Volume 11.0)

Klaus Segbers
shareBook
Share book
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Only available on web
📖 Book - PDF

Die Geschaeftsbeziehung zwischen mittelstaendischen Unternehmen und ihrer Hausbank (Volume 11.0)

Klaus Segbers
Book details
Table of contents
Citations

About This Book

Das Hausbankprinzip nimmt bei der Finanzierung mittelstĂ€ndischer Unternehmen in Deutschland traditionell eine zentrale Stellung ein. Diese Beziehung unterliegt aktuell einem starken Wandel. Als Konsequenz wird hĂ€ufig eine Abkehr vom Hausbankprinzip gefordert. Diese Untersuchung widmet sich der Hausbankbeziehung aus einer interdisziplinĂ€ren Sichtweise heraus. Es wird ein ganzheitliches Modell entwickelt, das sowohl ökonomische als auch verhaltenswissenschaftliche Aspekte umfasst. Danach erfordert eine Hausbankbeziehung von beiden Partnern kontinuierlich die Bereitschaft, den GeschĂ€ftspartner durch eine ÜbererfĂŒllung von dessen Erwartungen emotional zu binden. Die Arbeit zeigt MĂ€ngel in der aktuellen Bankpraxis auf und leitet daraus praktisch-normative Gestaltungsempfehlungen ab.

Read More

Information

Publisher
Peter Lang International Academic Publishers
Year
2018
ISBN
9783631552803
Topic
Economics
Subtopic
Banks & Banking

Table of contents