Clinging to Mammy
eBook - PDF

Clinging to Mammy

The Faithful Slave in Twentieth-Century America

Micki McElya

Buch teilen
  1. English
  2. PDF
  3. ├ťber iOS und Android verf├╝gbar
eBook - PDF

Clinging to Mammy

The Faithful Slave in Twentieth-Century America

Micki McElya

Angaben zum Buch
Inhaltsverzeichnis
Quellenangaben

├ťber dieses Buch

When Aunt Jemima beamed at Americans from the pancake mix box on grocery shelves, many felt reassured by her broad smile that she and her product were dependable. She was everyone's mammy, the faithful slave who was content to cook and care for whites, no matter how grueling the labor, because she loved them. This far-reaching image of the nurturing black mother exercises a tenacious hold on the American imagination.Micki McElya examines why we cling to mammy. She argues that the figure of the loyal slave has played a powerful role in modern American politics and culture. Loving, hating, pitying, or pining for mammy became a way for Americans to make sense of shifting economic, social, and racial realities. Assertions of black people's contentment with servitude alleviated white fears while reinforcing racial hierarchy. African American resistance to this notion was varied but often placed new constraints on black women.McElya's stories of faithful slaves expose the power and reach of the myth, not only in popular advertising, films, and literature about the South, but also in national monument proposals, child custody cases, white women's minstrelsy, New Negro activism, anti-lynching campaigns, and the civil rights movement. The color line and the vision of interracial motherly affection that helped maintain it have persisted into the twenty-first century. If we are to reckon with the continuing legacy of slavery in the United States, McElya argues, we must confront the depths of our desire for mammy and recognize its full racial implications.

H├Ąufig gestellte Fragen

Wie kann ich mein Abo k├╝ndigen?
Gehe einfach zum Kontobereich in den Einstellungen und klicke auf ÔÇ×Abo k├╝ndigenÔÇť┬áÔÇô ganz einfach. Nachdem du gek├╝ndigt hast, bleibt deine Mitgliedschaft f├╝r den verbleibenden Abozeitraum, den du bereits bezahlt hast, aktiv. Mehr Informationen hier.
(Wie) Kann ich B├╝cher herunterladen?
Derzeit stehen all unsere auf Mobilger├Ąte reagierenden ePub-B├╝cher zum Download ├╝ber die App zur Verf├╝gung. Die meisten unserer PDFs stehen ebenfalls zum Download bereit; wir arbeiten daran, auch die ├╝brigen PDFs zum Download anzubieten, bei denen dies aktuell noch nicht m├Âglich ist. Weitere Informationen hier.
Welcher Unterschied besteht bei den Preisen zwischen den Abopl├Ąnen?
Mit beiden Abopl├Ąnen erh├Ąltst du vollen Zugang zur Bibliothek und allen Funktionen von Perlego. Die einzigen Unterschiede bestehen im Preis und dem Abozeitraum: Mit dem Jahresabo sparst du auf 12┬áMonate gerechnet im Vergleich zum Monatsabo rund 30┬á%.
Was ist Perlego?
Wir sind ein Online-Abodienst f├╝r Lehrb├╝cher, bei dem du f├╝r weniger als den Preis eines einzelnen Buches pro Monat Zugang zu einer ganzen Online-Bibliothek erh├Ąltst. Mit ├╝ber 1┬áMillion B├╝chern zu ├╝ber 1.000 verschiedenen Themen haben wir bestimmt alles, was du brauchst! Weitere Informationen hier.
Unterst├╝tzt Perlego Text-zu-Sprache?
Achte auf das Symbol zum Vorlesen in deinem n├Ąchsten Buch, um zu sehen, ob du es dir auch anh├Âren kannst. Bei diesem Tool wird dir Text laut vorgelesen, wobei der Text beim Vorlesen auch grafisch hervorgehoben wird. Du kannst das Vorlesen jederzeit anhalten, beschleunigen und verlangsamen. Weitere Informationen hier.
Ist Clinging to Mammy als Online-PDF/ePub verf├╝gbar?
Ja, du hast Zugang zu Clinging to Mammy von Micki McElya im PDF- und/oder ePub-Format sowie zu anderen beliebten Büchern aus Social Sciences & African American Studies. Aus unserem Katalog stehen dir über 1 Million Bücher zur Verfügung.

Information

Inhaltsverzeichnis