[PDF] Die verfassungs- und wasserrechtliche Rechtsstellung von privaten Gewässereigentümern by Kurt Faßbender | Perlego
Get access to over 600,000 titles
Start your free trial today and explore our endless library.
Start free trial
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Join perlego now to get access to over 600,000 books
Die verfassungs- und wasserrechtliche Rechtsstellung von privaten Gewässereigentümern
Die verfassungs- und wasserrechtliche Rechtsstellung von privaten Gewässereigentümern

Die verfassungs- und wasserrechtliche Rechtsstellung von privaten Gewässereigentümern

Kurt Faßbender
Start free trial
shareBook
Share book
pages
125 pages
language
German
format
PDF
unavailableOnMobile
Not available on the Perlego app

Die verfassungs- und wasserrechtliche Rechtsstellung von privaten Gewässereigentümern

Kurt Faßbender
Book details
Table of contents

About This Book

Nennenswerte Teile der deutschen Oberflächengewässer, insbesondere der Tagebaurestseen, befinden sich in Privateigentum. Die Studie arbeitet im Anschluss an das Urteil des BVerwG vom 24.3.2018 betreffend die behördliche Zulassung der Schifffahrt auf einem Stichkanal des Mains (Az. 3 C 18/16) heraus, dass die Grundsätze des sog. Nassauskiesungsbeschlusses des BVerfG nicht unbesehen auf die eigentumsrechtliche Stellung von privaten Gewässereigentümern übertragen werden können. Ihre Stellung ist daher deutlich "wehrhafter" als bislang angenommen. In wasserrechtlicher Hinsicht werden der Eigentümergebrauch, der Gemeingebrauch und Fragen der Schiffbarkeit von Eigentümergewässern am Beispiel der Rechtslage in Sachsen und Sachsen-Anhalt behandelt.

Read More

Information

Publisher
Nomos Verlag
Year
2020
ISBN
9783748921738
Topic
Law
Subtopic
Public Law
Edition
1

Table of contents